schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Call of Duty: Advanced Warfare – Erstes Gameplay wurde auf der Xbox ONE präsentiert



Spider- 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 37
Beiträge: 1686
Dabei seit: 07 / 2009
Homepage Private Nachricht
offline
Betreff: Call of Duty: Advanced Warfare – Erstes Gameplay wurde auf der Xbox ONE präsentiert  -  Gepostet: 05.07.2014 - 20:56 Uhr  -  
Call of Duty: Advanced Warfare – Erstes Gameplay wurde auf der Xbox ONE präsentiert


Entwickler Sledgehammer Games möchte vermeiden eine Grafik zu zeigen, die es auf der Konsole niemals geben wird und verzichtet daher auf die Nutzung von High-End PC's für ihre Demonstrationen. Deshalb wurden die bislang gezeigten Videos und Gameplay zu Advanced Warfare im Rahmen des Revealevents und der Messe E3 tatsächlich auf der Xbox ONE vorgestellt. Ganz nach dem Motto: was du siehst ist das, was du bekommst.

Das Magazin OXM hat in seiner neuesten Ausgabe mit dem Studio gesprochen und erfahren, dass es bei dem Reveal-Trailer und der Vorstellung auf der E3 keine hochauflösende, nachgerenderte Bilder sind die man zu sehen bekam, sondern Gameplay auf der Xbox ONE. Michael Condrey sagte hierzu:

Zitat
Zitat von »Michael Condrey (SHG)«
Wir fühlten uns schon immer dazu verpflichtet die als Ziel gesetzten Spezifikationen zu bedienen. Wir sind kein Studio das rausgeht und eine kurzlebige High-End PC-Demo zeigt, die man so niemals auf der Konsole umsetzen könnte. Wir haben in den vergangenen drei Jahren sehr eng mit Microsoft zusammengearbeitet um zu verstehen, in welche Richtung sie [mit ihrer Hardware] gehen und uns daran angepasst. Es war nicht einfach, aber Microsoft war ein großartiger Partner für Call of Duty.



Der Entwicklungszyklus für Advanced Warfare begann lange bevor die neue Konsolenhardware an die Spieleentwickler kommuniziert und weitergegeben wurde, deshalb erwies sich die Zusammenarbeit mit Microsoft als Segen für die Entwicklung. Dazu konnte sich Sledgehammer Games voll und ganz auf die neue Generation der Konsolen konzentrieren, da das Studio High Moon Studios für die Portierung auf PS3 und Xbox360 verantwortlich ist (wir berichteten). Und schlussendlich war auch die Verlängerung der Entwicklungszeit von zwei auf drei Jahren eine gute Grundlage, um eine tatsächliche Verbesserung der Grafik und der Engine insgesamt vorzunehmen.

Zitat
Zitat von »Michael Condrey (SHG)«
Wir müssen Activision wirklich dankbar sein, nicht nur für das extra Jahr, sondern auch für den außerordentlichen Fokus. Drei Jahre um die nächste Generation zu erreichen. Das Spiel für die Current-Gen kam unseren Ambitionen nie in die Quere, hat uns niemals dabei aufgehalten super-kreativ zu sein bei der Nutzung der Vorteile, welche die Next-Gen Hardware bietet.

Es hat uns von der Sorge befreit ein Jahr mit aufgeteilten Plattformen machen zu müssen, wie es die Titel im vergangenen Jahr bewältigen mussten. Das war wirklich erfrischend und gab uns einiges an Freiheit was das jetzige Spiel betrifft.



Activision hat während des Presse-Events von Microsoft auf der diesjährigen E3 Call of Duty: Advanced Warfare auf einer Xbox ONE vorgestellt und laut einhelliger Meinung von Presse, Fans und Internet eine deutlich bessere Grafik aufzuweisen als Vorgänger Call of Duty: Ghosts und läuft laut ersten Analysen mit einer Auflösung von 900p. Damit ist es das erste Spiel in der Call of Duty Reihe, das explizit für die neue Generation entwickelt wurde.


Quelle:
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

 

Ähnliche Themen





Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich


Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 25.11.2020 - 05:42