schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Call of Duty: Advanced Warfare - Die Karten: Balancing, Wege und Vertikalität



Spider- 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 36
Beiträge: 1686
Dabei seit: 07 / 2009
Homepage Private Nachricht
offline
Betreff: Call of Duty: Advanced Warfare - Die Karten: Balancing, Wege und Vertikalität  -  Gepostet: 29.08.2014 - 20:56 Uhr  -  
Call of Duty: Advanced Warfare - Die Karten: Balancing, Wege und Vertikalität





Eine gute Balance ist in jeglichen Bereichen eines Spieles essentiell wichtig. Dabei ist besonders das Design einer Karte ausschlaggebend für ein gutes Balancing, was viele Spieler in den bisherigen Call of Duty Titeln gemerkt haben dürften und sich so schnell Favoriten unter den Maps herauskristallisierten, die immer wieder gern gespielt werden. Der Youtuber Drift0r ist in einem seiner Videos auf das Map-Balancing in Advanced Warfare eingegangen und wie er das Design empfindet.




Laut Drift0r spielt das Balancing der Maps in diesem CoD erneut eine wichtige Rolle, denn statt eines relativ offenen Mapdesigns wie bei Ghosts setzen die Entwickler wieder auf ein System aus mehreren Wegen und verschiedenen Ebenen, welche durch die Exo Suits ganz neu erschlossen werden können.

In den vorherigen Titeln wurden die Grenzen der Karten ebenfalls durch Vertikalität erweitert, doch sorgte dies oft für unfaire Kämpfe, da Spieler sich gern vor allem bei objektbasierten Modi irgendwo oben in leicht zu verteidigenden Schlüsselpositionen verschanzten. Das konnte für unfaire Kämpfe auf den Karten sorgen, da die erhöhte Position dem Gegner einen Vorteil verschafft.

Doch bei Advanced Warfare kommt nun das Movement und die Möglichkeiten des Exoskeletts hinzu. Dank Doublejump, Boostjump oder Rocketjump haben diese erhöhten Positionen zwar immer noch einen gewissen Vorteil, doch wirkt sich dieser sehr viel weniger aus. Man ist sehr viel schneller auf dem gleichen Höhen-Niveau wie der Gegner und damit Auge in Auge, um den Kampf fair Mann gegen Mann zu entscheiden.

Während die Karten in Black Ops 2 in mehrere Hauptwege aufgeteilt sind, bei denen die Kontrolle über einen Durchgang spielentscheidend sein kann, sind die Karten in Ghosts sehr offen und bieten zahlreiche Versteckmöglichkeiten und Wege, wodurch man nirgendwo wirklich sicher sein kann. Laut Drift0r orientiert sich Advanced Warfare deutlich an Black Ops 2 was den Kartenaufbau betrifft. Auch hier sind die bisher bekannten Karten auf drei oder vier Hauptwege herum aufgebaut, die ganz unterschiedlich gestaltet sind und dadurch Anreize für verschiedene Waffenklassen bieten. Je nachdem welchen Weg man wählt, wird man besser mit einer SMG, einem Sturmgewehr oder doch der Pumpe besser bedient sein und sich auch auf verschiedenen Ebenen befinden. Und der Kampf um wichtige Positionen wird dank des Exosuits und seinen Fähigkeiten deutlich spannender und ausbalancierter sein.

Wie ist die Meinung der Glücklichen, die Advanced Warfare auf der Gamescom anspielen konnten? Was denkt ihr über das Kartendesign und das Zusammenspiel mit den Exofähigkeiten? Lasst es uns wissen!
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

 

Ähnliche Themen





Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich


Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 26.10.2020 - 05:57